Fundraising: Open Source Bodenfuttertopf und Frischsaft-Handpresse

Unsere Freunde von der Zeitschrift OYA und Prof. Dr.-Ing. Ralf Otterpohl von der TU Hamburg haben ein Fundraising für Open Source Bodenfuttertopf und Saftpresse gestartet: http://www.startnext.de/bodenfuttertopf-und-saftpresse Bodenfuttertopf Frischer Küchenabfall und Grünschnitt werden kleingehäckselt und später abgesiebt, so dass sich das Feste vom Flüssigen trennt. Die Flüssigkeit kann unmittelbar als Dünger gegossen werden oder mit einer […]

6 thoughts on “Fundraising: Open Source Bodenfuttertopf und Frischsaft-Handpresse

  1. Warten schon sehnsüchtig auf den Bodenfuttertopf, damit wir bei unserem Kompost-Tee die Kräuter nicht mehr mit dem Haushaltsmixer verarbeiten müssen.

    Grüsse Walter

  2. Thanks for the marvelous posting! I truly enjoyed
    reading it, you’re a great author.I will always bookmark your
    blog and will come back from now on. I want to encourage you to definitely continue your great work, have a nice
    holiday weekend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.